Loading...

Boyum Cloud Build hilft Fertigungsuntermehmen, sowohl neue als auch geänderte Produkte für die Produktion freizugeben; schnell, effizient und präzise

Build unterstützt die Produktentwicklung und Produktionsabteilung, Anforderungen und
Spezifikationen für neue Produkte zu verwalten, den Fortschritt relevanter Entwicklungsaufgaben
zu planen und zu verfolgen und fertige Produkte in SAP Business One hinzuzufügen.

 

KERNPROBLEM
 

 

Anfragen für Produkte werden häufig manuell außerhalb der ERP-Lösung bearbeitet, was zu mangelnder Echtzeit- Übersicht, 
Eingabefehlern und Verzögerungen 
führt.

Das Hinzufügen von Produkten zu SAP wird oft als
Herausforderung im Produktentwicklungsprozess
gesehen; ein aufwendiges, manuelles Verfahren,
bis ein Produkt bereit für die Produktion ist.

 

Eine reibungslose Kommunikation zwischen
den Abteilungen ist dabei unerlässlich, um
sicherzustellen, dass die richtigen Materialien
und Fertigungsverfahren eingesetzt werden.
Doch dieser Prozess wird oft manuell gesteuert,
was zu Fehlern und Zeitverlusten in der Produktion führt.

 

Boyum Cloud Build, welches hauptsächlich auf
Produktions- und Produktentwicklungsteams
ausgerichtet ist, behebt dieses Problem. Mit Build
wird der Produktentwicklungsprozess für alle
Beteiligten transparent und es wird sichergestellt,
dass Produkte dem System exakt und effizient
hinzugefügt werden.

 

BEST PRACTICE WORKFLOW
 

 

Wie sieht Ihr Produktentwicklungsprozess mit Boyum Cloud Build aus?

Neue Produkte oder Produktänderungen planen

Definieren Sie Ihre Standardvorgehensweise in dem Sie Aktivitäten und Zuständigkeiten erstellen und allen beteiligten Abteilungen zugänglich machen. Der standardisierte Ablauf stellt sicher, dass die Produkte vollständig und korrekt bereitgestellt werden.

Effiziente Erstellung von Stücklisten und Arbeitsplänen

Schnelleres Hinzufügen oder Aktualisieren von Produktstücklisten einschließlich der Verwaltung des Arbeitsplans, um sicherzustellen, dass die richtigen Materialien und Produktionsmethoden verwendet werden.

Produktkosten kalkulieren und Verkaufspreise bestimmen

Bestimmen Sie Material- und Arbeitskosten auf der Grundlage der Produktstruktur. Kalkulieren Sie die Herstellungs- und Vertriebskosten und erhalten Sie die Möglichkeit, Preise mit nur einem Klick in SAP Business One zu aktualisieren.

Genehmigung und Freigabe vollständiger und korrekter Produkte

Die Integration anderer Beteiligter, aus Vertrieb oder Produktion stellt sicher, dass mit der Produktfreigabe Produktions oder Verkaufsprozesse ohne Verzögerungen ausgeführt werden können.

WIR GLAUBEN AN BEST PRACTICE WORKFLOWS 

 

Erfahren Sie in unserer Broschüre mehr über integrierte Prozesse und Best Practice Workflows und wie diese zu einer schnelleren und flüssigeren Arbeitsweise verhelfen.


ZUR BROSCHÜRE!

HAUPTVORTEILE

 

Planungsboard

Planen und verfolgen Sie die Produktentwicklung in Echtzeit, damit Sie stets den Überblick behalten, was zu tun ist.

BoM management

Importieren, kopieren oder erstellen von Stücklisten aus bereits vorhandenen Anlagen oder komplett von Neuem.

Arbeitsplan verwalten

Erstellung von Arbeitsplänen auf schnelle und flüssige Weise; Vorgänge, Ressourcen und Materialien per Drag & Drop in den Arbeitsplan ziehen.

ALLE FEATURES

Zur Verfolgung der Produktionsartikel, die sich derzeit in der Produktentwicklung befinden, sowie Überwachung des Fortschritts.

 

Verwaltung von Anhängen wie Spezifikationen oder Zeichnungen sowie Aufgaben je Produktanfrage.

 

Verfolgung des Fertigstellungsdatums, und Status je Produktanfrage

 

Kalkulation neuer oder geänderter Produkte mit Übergabe in eine Verkaufspreisliste.

 

Verwendung einer Excel-Vorlage für den Import von Stücklisten aus der CAD- oder PDM-Lösung.

 

Verwendung von neu importierten Stücklisten. Hinzufügen von Materialien oder kompletten Stücklisten aus anderen Produkten oder dem Materialstamm.

 

Erstellung von Arbeitsplänen auf schnelle und flüssige Weise; Vorgänge, Ressourcen und Materialien per Drag & Drop in den Arbeitsplan ziehen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die gesamte Produktstruktur mit der Artikelstrukturliste.

 

Schnelles erstellen und bearbeiten der Stammdaten wie Artikel, Ressourcen und Arbeitsgänge, damit sie im Arbeitsplan verwendet werden können.

 

Definition eigener Vorlagen, um die Erstellung neuer Artikel zu vereinfachen und Fehler bei der Parameterauswahl zu vermeiden.

 

Verfolgung abgeschlossener Produktanfragen für einzelne Produkte zur Nachverfolgung von Änderungen.

 

INTERESSIERT?

 

Fordern Sie eine Demo an

Sollten Sie hier kein Formular sehen, ändern Sie bitte hier Ihre Cookie-Einstellungen und erlauben Sie Marketing Cookies. 

Scroll to Top